Im Namen des Erhabenen

Der Startpunkt zum Islam für deutschsprachige Gläubige

Home Forum Suchen Über uns Kontakt Rundmail

Die 10 Gebote nach US-Präsidenten


Geheimsache: Die Zehn Gebote nach
US-Präsidenten

Im Namen des Erhabenen

Sehr geehrte Geschwister im Islam, as-salamu-alaikum.

Die Zehn Gebote des alten Testaments gelten in der Regel als gemeinsame Werte nahezu aller Kulturen. Insbesondere die "westliche Wertegemeinschaft" gibt vor, diese Werte des Judentums und Christentums zu achten. Zwar gibt es durchaus unterschiedliche Varianten der zehn Gebote, aber im Wesentlichen laufen alle Versionen auf die heutige Variante der Evangelischen Kirche hinaus, siehe:

http://www.ekd.de/bekenntnisse/145.html 

Heute kann der Muslim-Markt allerdings aufbauend auf einer sensationellen Ausgrabung erstmalig als exklusive Weltpremiere eine neue Version der Zehn Gebote veröffentlichen, welche gemäß den Schriftrollen als "Die Zehn Gebote nach US-Präsidenten" beschrieben sind! Der aus dem Texanischen schwer zu übersetzende Text wurde dem Muslim-Markt in deutscher Fassung durch zuverlässige Quellen zugespielt und von noch zuverlässigeren Quellen bestätigt. Aus nachvollziehbaren Gründen hält der Muslim-Markt die Quellen unter Verschluss. Hier also die "Die Zehn Gebote nach US-Präsidenten"

Das erste Gebot Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir, außer den Bullen der Wallstreet und Lady Liberty.

Das zweite Gebot Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen, außer zum Schutz der Interessen des Bullen der Wallstreet und Lady Liberty's.

Das dritte Gebot Du sollst den Feiertag heiligen, insbesondere diejenigen, an denen der Bulle der Wallstreet und Lady Liberty feiern.

Das vierte Gebot Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, bevor Du sie als Opfergabe für den Bullen der Wallstreet und Lady Liberty ins Altersheim abschiebst.

Das fünfte Gebot Du sollst nicht töten, außer es handelt sich um wehrlose Menschen und nicht Du sondern Raketen und Bomben sind für den Tod als Brandopfer für den Bullen der Wallstreet und Lady Liberty's verantwortlich.

Das sechste Gebot Du sollst nicht ehebrechen, außer mit einer Geliebten oder mit Praktikantinnen oder durch Homosexualität. Schließlich ist Lady Liberty auch nicht verheiratet und Bullen haben immer mehrere Kühe.

Das siebte Gebot Du sollst nicht stehlen, außer es handelt sich um Öl, das fälschlicherweise unter fremder Völkern entspringt und deren sonstige Reichtümer an denen der Bulle der Wallstreet und Lady Liberty wohlgefallen haben.

Das achte Gebot Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten, außer Du kannst damit den dritten Weltkrieg einläuten und den Bullen der Wallstreet und Lady Liberty glücklich machen.

Das neunte Gebot Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus sondern es zum Wohl des Bullen der Wallstreet und im Namen von Lady Liberty abreißen, damit es niemand mehr begehren kann.

Das zehnte Gebot Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was dein Nächster hat, außer er ist der Übernächste, und es dient den Interessen des Bullen der Wallstreet und Lady Liberty's.

Nach diesem sensationellen Fund müssen wohl alle Geschichts- und Religionsbücher neu geschrieben werden. Den Journalisten und Politikern der Zeit sei allerdings hier eine Bewunderung ausgesprochen. Obwohl sie diese bisher absolut geheimen Dokumente der Zeitgeschichte nicht kennen konnten, haben sie bereits nahezu uneingeschränkt nach diesen Geboten gehandelt und damit dem Bullen der Wallstreet und Lady Liberty ehrfürchtig gedient. Mal sehen, ob der Bulle der Wallstreet und Lady Liberty dann eines Tages Fürsprache für sie bei Gott einlegen können.

Mit herzlichen Grüßen von

Ihrem Muslim-Markt-Team

 

Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt