Im Namen des Erhabenen

Der Startpunkt zum Islam für deutschsprachige Gläubige

Home Forum Suchen Über uns Kontakt Rundmail

Imam Chomeini über die USA


Einige Zitate Imam Chomeini´s zum Thema USA

  • Die Beziehung eines erwachten Volk mit einem weltverschlingenden Ausbeuter ist stets zum Schaden des entrechteten Volkes und zum Nutzen des Ausbeuters. 
  • Die wichtigste und schmerzhafteste Angelegenheit der unter der Herrschaft (anerer) stehenden islamischen und nicht-islamischen Völker, mit der sie konfrontiert sind, ist das Thema "USA"
  •  
  • Alle Schwierigkeiten, die wir haben, haben wir durch die USA.
  • Alle Katastrophen stehen unter der Flagge der USA. 
  • Der Hauptfeind des Islams, des edlen Korans und des ehrenwerten Propheten - Frieden Gottes sei mit ihm und seiner Familie - sind die Supermächte, insbesondere die USA und sein verdorbenes Ziehkind.
  • Die USA, dieser im Wesen terroristische Staat, der die ganze Welt in Brandt gesteckt hat, und deren Verbündeter, der internationale Zionismus, haben zum Erreichen ihrer Ziele, Verbrechen begangen, bei denen die Stifte sich schämen diese aufzuschreiben und die Zungen (sich schämen) diese auszusprechen.
  • Alle unsere Schwierigkeiten sind von den USA; alle unsere Schwierigkeiten sind vom Israel.
  • Der US-Präsident soll wissen, dass er bei unserem Volk zu den verfluchtesten Personen der Welt gehört. 
  • Richten Sie alle Klagen, die Sie haben, gegen die USA.
  • Unser gesamtes Volk betrachtet die USA als sein Feind Nr. 1.
  • Wir sind der Überzeugung, dass die Muslime sich einigen müssen und die USA ohrfeigen müssen. Und sie sollten wissen, dass sie es auch können.
  • Nichts kann die USA ausrichten. (Diese Aussage war die Antwort auf die Drohung der USA den Iran anzugreifen, die nun inzwischen seit 25 Jahren wiederholt wird) 
  • Aktuell steht an der Spitze aller islamischen Angelegenheiten das Entgegentreten gegen die USA. Heute, wenn wir unsere Kräfte auseinander dividieren, ist es zum Nutzen der USA, und heute sind die USA der Feind und alle unsere Möglichkeiten müssen gegen den Feind gerichtet sein.
  • Das vollkommene Glück ist an jenem Tag erreicht, an dem die Herrschaften der Kolonialisten des Ostens und des Westens, insbesondere die weltverschlingenden USA, von den Muslimen abgeschüttelt sein wird.
  • Wir sind überzeugt, dass wenn wir uns an unsere Pflichten hinsichtlich des Kampfes gegenüber den weltverschlingenden USA fortsetzen, unsere Kinder den Sieg genießen werden. 
  • Unsere Beziehung mit den USA ist die Beziehung eines Unterdrückten mit einem Unterdrücker; die Beziehung eines Geplünderten mit einem Plünderer.
  • Diejenigen, die von den USA träumen, möge Gott sie (aus dem tiefen Schlaf) erwecken.
  • An jenem Tag, an dem die USA uns loben, muss getrauert werden.
  • Einem Volk, das den Tod nicht fürchtet, kann man nicht mit dem Tod (Krieg) drohen. (Als Antwort auf die Drohung der USA den Iran zu attackieren)

Übersetzt von Seyed Mahdi Hadjizadeh

 

Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt