Im Namen des Erhabenen

Der Startpunkt zum Islam für deutschsprachige Gläubige

Home Forum Suchen Über uns Kontakt Rundmail

Halbwertzeit von Lügen


Die Halbwertzeit von Lügen
nimmt beständig ab

Offener Brief an Journalisten (23.6.2003, geringfügig überarbeitet 23.7.2003)

Sehr geehrte Journalisten und Journalistinnen in Deutschland und Österreich,

wie lange wollen Sie sich noch mitschuldig an den Verbrechen unserer Zeit machen? Dabei wird doch zunehmend deutlich, dass die Lügengeschichten, welche Sie in die Welt hinaustragen, von immer weniger Menschen geglaubt werden!

Bei dem Überfall Saddams auf die Islamische Republik Iran dauerte es fast ein Jahrzehnt, bis endlich unwidersprochen und deutlich herauskam, dass Ost und West gemeinsam Saddam unterstützt und mit allen Waffen versorgt haben, um die Islamische Revolution zu unterdrücken. Heute weiß kaum noch ein Jugendlicher, dass damals die gesamte westliche Presse hinter Saddam stand, und die damaligen Journalisten wollen auch nichts mehr von ihrer Beteiligung an diesem Verbrechen wissen. Nicht einmal, dass sie den US-Abschuss eines iranischen Zivilflugzeugs verbal mitgetragen haben, wollen Sie heute noch wissen! Haben nicht auch Sie das damals kritiklos mitgetragen?

Bei dem sogenannten ersten Golfkrieg, der eigentlich der zweite Krieg am Persischen Golf war, dauerte es fast fünf Jahre, bis herauskam, dass es eine sehr dubiose Allianz zwischen den USA und Saddam gab, um die aufständischen Schiiten im Irak zu unterdrücken und zu vernichten! Die Journalisten, die damals die Unterdrückungspolitik der USA verbal unterstützt haben, wollen heute nicht mit schuld sein am Massenmord an Tausenden und Abertausenden von Frauen und Kindern! Haben nicht auch Sie das damals kritiklos mitgetragen?

Am 20.6.03/23:00 Uhr sendete der WDR einen Beitrag unter dem Titel "Aktenzeichen 11.9.2003", in dem deutlich die Frage gestellt wurde, wie zwei Flugzeuge (darunter dasjenige, das ins Pentagon flog) durch Aufprall bzw. Absturz "pulverisiert" werden konnten? Wieder wird sich kein Journalist finden, der zugibt, dass er die US-Propaganda kritiklos übernommen und weitergetragen hat, obwohl es fast alle waren! Aber dieses Mal erfolgte die Aufdeckung bereits 1,5 Jahre nach dem Ereignis. Haben nicht auch Sie hierbei Ihre Zweifel an der offiziellen Version unterdrückt und es damals kritiklos mitgetragen?

Die Halbwertzeit der Gehirnverschmutzung durch US-Lügen und deren propagandistische Verbreitung wird immer kürzer!! Und das US-Regime steht unter zunehmenden Druck aus verschiedenen Gründen. Auch daher muss es einen neuen Krieg vom Zaum brechen, es hat gar keine andere Wahl! Denn sobald zugegeben werden muss, dass gar kein Flugzeug ins Pentagon geflogen ist, sondern ein Geschoss, wird man sich die Frage stellen, woher denn das Geschoss kam! Und dann kommen unweigerlich die bisherigen Begründungen zum Einsturz der WTC-Türme einschließlich einiger Nachbargebäude auf die Tagesordnung! Und man wird sich die Frage stellen, wer denn diese Geschichte so erfunden hat und warum!!

Die gehirnverdreckten gleichgeschalteten Einheitsjournalisten werden auch die nächste Aggression der USA decken! Aber es gibt doch auch andere Menschen in diesem Land. Es gibt doch auch Geheimdienste, Politiker, Wissenschaftler usw. usw. ... Wollen die alle nichts wissen und nichts gewusst haben?? Wollen die alle die "Pulverisierung" von Flugzeugen kritiklos hinnehmen? Geht die Vasallentreue zu dem Imperium unserer Zeit so weit, dass man auch den Mord an Tausenden und Abertausenden unschuldiger Menschen mitzutragen gewillt ist? Gibt es keine aufrichtigen anständigen Persönlichkeiten in diesem Land, die rechtzeitig dagegen steuern wollen. Und was werden Sie als Journalist tun, wenn man eines Tages Ihren Lügengeschichten nicht mehr glaubt?

Auf der Abschussliste der USA stehen jetzt Iran, Syrien und Nordkorea. Ersterem wird schon massiv gedroht! Europa droht mit! Als Grund wird die angebliche Planung von Atomwaffen angegeben. Kein einziger Journalist der öffentlich rechtlichen Anstalten oder großen Zeitungen stellt die Frage, warum man gegen den IRAN vorgehen will, obwohl Iran dem Atomwaffensperrvertrag unterschrieben hat und gleichzeitig in der Nachbarschaft ein Land namens Israel existiert, das sich um keinen derartigen Vertrag schert und offen mit Atomwaffen gegen andere (selbst gegen Europa) droht und sehr daran interessiert ist, dass der Iran und natürlich auch Syrien bekämpft werden!

Was sind das nur für ruchlose Menschen, die solch einen Journalismus betreiben? Gibt es keine einzige aufrichtige Instanz mehr, die ihr Land aus dem Sog retten möchte, den der unvermeidliche Untergang des Imperiums infolge von Überdehnung erzeugen wird? Gibt es keinen einzigen Politiker in der Regierung und Opposition, der Deutschland, Österreich oder ein anderes europäisches Land vom Wahnsinn unserer Zeit befreien will? Und wie ist es mit Ihnen als Journalist, sind Sie nicht deprimiert und beschämt darüber, dass Sie Ihren Beruf lukrativ nur mit Deckung dieser Lügengebäude ausüben können? Haben Sie nicht einen Funken Wahrheitsliebe? Ist Ihre gesamte Ehre in Ihrem Portemonnaie eingeschlossen?

Eines steht fest: Sie brauchen wohl keine Angst vor einer Bestrafung im Diesseits zu haben. Denn am Ende dieser Geschichte wird es kein zweites Nürnberg geben, denn so viele Menschen kann man gar nicht entUSAzifizieren, und für so viele Propagandachefs und -schreiberlinge reicht kein Gefängnis der Welt!

Schande sei auf all jenen, die immer noch mitmachen!

Es sei aber auch ausdrücklich erwähnt, dass es zunehmend mehr Menschen gibt, die sich dagegen wehren, wie es deutlich im Internet zu erkennen ist. Wachen auch Sie endlich auf, bevor das Blut an Ihren Händen nicht mehr wegzuwischen ist!

Das Muslim-Markt-Team

i.A. Dr. Yavuz Özoguz

 

Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt